Mediengruppe 01.10.2019

Auf dem heutigen Treffen der Mediengruppe haben wir zwei Formate zum kollaborativen Arbeiten in der Gruppe bzw. auch bei Ausweitung der Beteiligten auf weitere Akteure beschlossen. 

Zum einen wird die Konzeptplanung mit Hilfe von Office 365 in einem dynamischen Dokument, welches sich stetig über fortschreitende Versionen ändert, zusammengefasst. 

Die Bestandsaufnahme über derzeit schon laufende Projekte und Unterrichtsinhalte als erster Schritt zur Erstellung eines Medienkonzeptes wird über ein cryptpad.fr erfolgen. Cryptpad erlaubt ebenfalls kollaboratives Arbeiten mehrerer Akteure an einem Dokument. Der Aufbau des cryptpads orientiert sich dabei sowohl inhaltlich als auch strukturell an dem Medienkompetenzrahmen NRW.  

Die Tools und Abläufe des kollaborativen Arbeitens können sich jederzeit verändern und dürfen auch mal scheitern. Wir wollen in der Mediengruppe mutig sein und mit verschiedenen Ansätzen experimentieren – jeder Fehler ist eine großartiger Ansatz, Neues zu lernen ?